29/1/2019 Kuschel & Kaktus

Guten Tag!

Heute scheint die Sonne, es schneit und es regnet etwas. Aber nein, es ist nicht April. Es ist Jänner 2019. Und ich hab heute den allerersten Beitrag des Jahres 2019 für euch. Ja ich weiß, etwas spät, aber ich hab mir zum Jahresanfang einfach viel Zeit für die Familie genommen. Es war sehr schön, aber auch etwas ... ich würde sagen … durchwachsen. Eigentlich hab ich mir diese Zeit ja so vorgestellt: Wir gehen Schlittenfahren, bauen Schneemänner, basteln und spielen. Wisst ihr wie es ausgesehen hat? Wir hatten zwei Wochen Krankenlager, mit Fieber, mäßiger Stimmung und zum Ende hin durften zwei von unserer Familie auch noch eine ganze Nacht lang mehrmals die Kloschüssel küssen …

Also, alles in allem, eine sehr intensive gemeinsame Zeit. Sehr intensiv … und sehr gemeinsam … und sehr … naja jetzt geht's auf jeden Fall wieder ab in den Alltag (eigentlich gar nicht so schlecht)

Ja das waren die ersten Wochen des Jahres bei mir und nun gibt's schnell noch einen Beitrag bevor der Jänner zu Ende geht. Denn diese schönen Stücke warten darauf vorgestellt zu werden.

Wie immer habe ich alle aus den Gschäftln bei mir ums Eck oder lokalen Betrieben.

Die hübschen Kakteen habe ich noch im November bei Blumen Hueber ergattert. (Leider hat das Geschäft wegen Pensionierung geschlossen.)

Aber wie der Zufall so will hat ein Monat später ein wunderbarer neuer Blumenladen eröffnet. Die Grünzeug-Kreativwerkstatt von Iris Oppermann hat seinen Platz im ehemaligen Geschäftslokal von Sabines Knopfcenter gefunden (die Adresse des neuen Geschäftslokal findet ihr unter Stadtplan). Neben schönen floralen Stücken und "Grünzeug" bietet Iris Oppermann unter anderem in ihrer neuen Werkstätte auch Kurse an. Und diese wunderschöne Artischockenschüssel hab ich genau dort entdeckt.

Die beiden tollen Westen habe ich bei der Parfümerie Aschauer gefensterlt. Mit meinem Weihnachtsgutschein, hab ich mir dann gleich beide gegönnt, weil sie so schön und so warm sind.

Zum Schluss, möchte ich noch zwei wunderschöne Stirnbänder von MahiToi zeigen. MahiToi habe ich im Dezember-Beitrag schon mal vorgestellt, aber ihre handgemachten Stirnbänder sind es wert, auch öfter gezeigt zu werden.

Ich wünsche euch noch ein paar wunderschöne Jännertage. Mich findet ihr übrigens am 3. Februar im DeMichele beim Fleamarket for Queens. 

Bis bald! Eure Schaufensterbummlerin!

 

Alle Daten und Adressen der Geschäfte/Verkäufer findet ihr unter Stadtplan.