22/8/2019 Have a Break ...

Guten Tag liebe Schaufenstler,

Ihr wisst es ja schon … im Sommer ist es sehr ruhig hier. Aber bevor ihr mich ganz vergesst, gibt es noch ein wunderschönes kleines Shop-Local-Schmankerl. Heute geht's um Kreativität und sich Zeit für sich zu nehmen. Und da hab ich natürlich ein paar tolle Stückerl für euch entdeckt. Zeit für mich, ist im Sommer natürlich so eine Sache, da geht's wahrscheinlich allen Eltern gleich … denn die Kinder sind ja auch immer mit dabei … bei mir daheim oft sogar am Klo. Also sogar das stille Örtchen ist dann oftmals gar nicht mehr so still. Darum brauche ich persönlich manchmal eine kleine Auszeit. Zum Beispiel beim Malen … (und beim naschen). 

Oben seht ihr wunderbare Dinge, die mich bei meiner "Kreativen Pause" unterstützen.

Allen voran etwas "Süsses". Diese Zuckerl sind mit Schokolade gefüllt und vom Käseeck. Ich kenne sie eigentlich unter dem Namen "Krachmandeln". Und das Tolle daran, diese da waren nur für mich ( … Grüße an meine Zahnärztin … )

Wir bleiben gleich in der Nähe des Käseecks. Denn der wunderschöne Sweater ist von direkt gegenüber. In der Wollstube finde ich neben Wolle auch die schönsten Kleidungsstücke. Meistens gibt es nur einige wenige Stücke von jedem Teil und das macht das Gefensterlte zu etwas ganz Besonderem.

Ach ja ihr wollt sicher auch wissen, worauf meine "Krachmandeln" liegen. Diese Schüsselchen habe ich bei den "Grafikerinnen" entdeckt. Beim Warten auf verschiedenste Druckarten, kann man direkt im Gschäftl, das gleichzeitig das Büro der "GrafikerInnen" ist, etwas stöbern. Neben Papeterie gibt es auch etwas Dekorationsmaterial … und da hab ich diese Schüsselchen gefensterlt.

Übrigens damit mein neuer Pulli nicht gleich einen Klecks abkriegt, hab ich natürlich auch eine Schürze um. Ja es ist die schönste Schürze die ihr je gesehen habt! Ja eigentlich  will man dieser Schürze keinen Farbklecks antun! Und ja es gibt sie in vielen vielen Farben! Und wo? Beim Schuhwerk natürlich!

Die Brille dazu, hab ich bei Teufelberger Optik gefensterlt. Naja eigentlich nicht ich, denn ich hab leider keine Brille! Bei einem so schönem zarten Brillenrahmen in Kupfergold bin ich richtig eifersüchtig auf alle die ein paar Dioptrien brauchen. 

Abschließend fehlt ja noch das Wichtigste von allem! Papier, Pinsel, Farben und Malkreiden. Das alles könnt ihr oben natürlich auch schon sehen. Und ich habe es bei Graffiti gefensterlt. Seitdem der Graffiti am Stadtplatz ist, gibt's für mich bezüglich Farben kein halten mehr. Ich muss meine Geldtasche festhalten, wenn ich vorbeigeh.

Meine Lieben, ich wünsch euch noch einen wunderschönen August! Wir lesen uns im September!

Denkt daran! Kauft ums Eck! Und Bussi! Baba!

Eure Schaufensterbummlerin

 

 Alle Daten und Adressen der Geschäfte/Verkäufer findet ihr unter Stadtplan.