28/9/2017 Mein Kornspitz und ich ...

Liebe Leute!

Riecht ihr es auch? Den Duft des frischen knusprigen Kornspitzes und von warmen Kaffee. Genauso sieht unser Samstagsfrühstück zu Hause aus (... natürlich sind Marmeladen, Butter, Aufstriche und ein paar Teller mehr am Tisch ...).

Diese Kornspitze (schreibt man das so?) sind übrigens von der Bäckerei Platzer, die leider bald zusperrt. (Denn die Platzers gehen in ihre wohlverdiente Pension)

Hier und jetzt sing ich noch eine kleine Lobeshymne auf ihn ... meinen Kornspitz ... "Du bist der Beste der Stadt! Und über die Grenzen hinaus hab ich keinen Vergleichbaren morgendlichen Begleiter gefunden! Du hast mich jahrelang mit deinem Duft und Geschmack aufgeweckt. Warst mit Sesam, Hafer oder Salz bestückt und nicht nur knusprig, sondern auch immer für mich da ( ... außer du warst dramatischer Weise ausverkauft)" Momentan gibt's unser Kornspitzfrühstück daher sogar täglich, damit wir (und vor allem ich) die letzten Tage mit ihm noch richtig genießen können. Und falls ihr am Freitag beim Platzer auch noch schnell welche holen wollt ... habt ihr leider Pech gehabt, weil die sind schon bei mir daheim! Platzer Kornspitz my Love!

So und nach diesem dramatischen Kornspitz-Nachruf zeig ich euch natürlich auch noch die anderen schönen Dinge auf den Fotos.

Diese wunderbare Tasche ist von Sabine Kogler. Ihre Taschen sind so schön gearbeitet und sehr geschmackvoll und vor allem auch handgemacht.

Das hübsche Kleid ist von der Wollstube und ein 50er Jahre-Traum. Das Designer Kleid gibt's in so vielen Mustern ... nicht leicht für einen Entscheidungsmuffel wie mich.

Das Lilienporzellan und die umfunktionierte Schüssel (ist ja eigentlich eine Auflaufform) sind von der Glaserei Weber.

Übrigens im Kaffehäferl drin ist Kaffee vom Weltladen, den mögen wir besonders gern, da er sehr aromatisch (und natürlich fair) ist. Ach ja, apropos Weltladen: Am Freitag (also morgen, 29. September 2017) veranstaltet der Weltladen aufgrund seines 1 jährigen Bestehens am Stadtplatz, eine Modenschau! Und dort sehen wir uns dann alle (mich erkennt ihr am Tascherl voller Kornspitz)! Ich freu mich!

Bis bald, Eure Schaufensterbummlerin

 

PS.:

Die Küche im Hintergrund ... man sieht sie leider kaum ... ist übrigens wirklich schön und auch eine Ur-Vöcklabruckerin. Sie ist vom Möbel Fellner.

 

Alle Daten und Adressen der Geschäfte/Verkäufer findet ihr unter Stadtplan.