7/9/2016 Altweibersommer olè

Hallihallo Sonne!

Jetzt gibt's gleich noch einen Beitrag. Denn ich bin zeitlich etwas gebunden, .... der Sommer liegt ja  in seinen letzten Atemzügen ... und ich hab lange überlegt, ob ein Sommerbeitrag überhaupt noch angebracht ist ... weil ich möchte ja nicht in den Wunden der trauernden SonnenanbeterInnen stochern. Aber wir kennen ja alle den Altweibersommer, der ja auch letzte Woche sein schönstes Gesicht gezeigt hat. Und nicht zu vergessen gibt's die Nachsaisonurlauber ... bei denen wir auch gern dabei sind ... also hab ich beschlossen, dass ein Sommerbeitrag auf jeden Fall noch drin ist.

Ich will ja nicht angeben, aber ich muss unbedingt noch meine wunderschönen Blumen ... die den Sommer auf meiner Terrasse verbracht und überlebt haben ... präsentieren. Sie heißen Tagetes (ich entschuldige mich bei allen Blumenkundlern für die sehr einfache Beschreibung... ich bin eine Unwissende), gibt's in gelb und orange... sind sehr pflegeleicht (überleben sogar bei mir) und sind anscheinend - laut meiner Mama -  ein natürlicher Insektenschutz. Gekauft bei Blumen Hueber.

Die Strandtasche (von Taschendieb) hab ich bei Schuhwerk gekauft. Die silber Espandrillos sind von Schudigu. Der Hut (er ist leider ein Kindermodell ... also leider nicht für mich!) vom Hutgeschäft Obergottsberger. Das Glas mit Strohhalm (beim Glas ist zusätzlich ein Deckel dabei) von Glaserei Weber und der Bikini wurde von mir bei Huber/Gazelle geshoppt. 

Also dann: Schöne Spätsommertage!

Eure Schaufensterbummlerin

 

Alle Daten und Adressen der Geschäfte/Verkäufer findet ihr unter Stadtplan.