28/2/2017 Wir Faschingskinder ...

Kinder Kinder, es ist Faschingdienstag!

Heute gibt es einen etwas anderer Beitrag. Mein DIY- Herz schlägt im Fasching immer etwas höher. Denn ich kanns einfach nicht lassen und muss jedes Jahr selber basteln und nähen (kurz vorher weiß ich eh nie, warum ichs mir eigentlich an tu ....)

Mein Kleiner hat (glücklicher Weise) noch keine Kostümwünsche, daher hatte ich noch die Chance auf ein putziges Schneckenkostüm. Mein Großer hatte sehr konkrete Vorstellungen von seinem Fledermauskostüm (.... obwohl ich ihm mehrmals etwas einfacheres einreden wollte ... wie ihr seht ... ich hab verloren)

Ich verwendete hauptsächlich alte Kleidungsstücke (für die Schnecke: alte Strumpfhose, altes T-Shirt / für die Fledermaus: alter Pullover, alte Faschingsbrille)

Zusätzlich habe ich bunten Bastelfilz, Styroporkugeln und eine dicke Filzplatte (für die Fledermausbrille) vom entzückenden Bastelgeschäft Zawisky gekauft. (Im kleinen entzückenden Zawisky Gschäftl gibt's alles für das Bastlerherz ... unglaublich was sich auf diesen paar Quadratmetern alles versteckt.)

Die Nähseide hab ich von Sabines Knopfcenter.

Die Faschingsschlangen und Konfettischachterl im Hintergrund sind vom Schachtner.

Und jetzt : Einen schönen Faschingdienstag! (... mit viel Konfettiregen!)

Eure Schaufensterbummlerin

 

Alle Daten und Adressen der Geschäfte/Verkäufer findet ihr unter Stadtplan.